Sign in with Google+ Subscribe on YouTube Upload to Vimeo

MyoFacial mit Ts´otleho Teil 3 Finale

Wer sich regelmäßig dehnt wird die Vorteile des Mobilisierungs-Strech-Fascien-Training zu schätzen lernen.

Du möchtest weitere Informationen über das Myofaciale Training bekommen, schau dir meine anderen Videos zu dem Training an.

Das exklusive Training mit mir bekommst du bei www.aloha-vitalis.de

bleibt aktiv, bleib in Bewegung.
Dein Coach Andy

MyoFacial mit Ts´otleho Teil 2

Der zweite Teil befasst sich mit der Oberschenkel-Rückseite, und beginnt mit der Wadenmuskulatur, dies sind Muskeln, die Läufer sehr stark beeinflussen und meist viel zu verspannt und verkürzt sind.

weiteres gibt es bei www.aloha-vitalis.de

bleib aktiv, bleib in Bewegung und werde geschmeidig.
Dein Coach Andy

MyoFacial mit Ts´otleho Teil 1

Vorbereitung und Regeneration ist sehr wichtig. Ts´otleho Peter Fane, einer der schnellen Läufern mit den ich arbeite hat mit mir ein intensives Recovertraining gemacht, hier ist der erste Teil von dieser Trainingseinheit, weiter werden folgen, damit du dir ein intensives Bild machen kannst wie so ein Erholungsprogramm aussehen kann. Du kannst alle Übungen machen, oder nur die ein oder andere. Wenn du Fragen hast schick mir eine Nachricht.

bleib aktiv, bleib in Bewegung.
Dein Coach Andy

Regeneration





      An einem Regenerationstag, geht es bei mir hauptsächlich um das lockern und Mobilisieren des Körpers, damit die Muskeln wieder lockerer und geschmeidiger werden.
      Das geniale an der BlackRoll ist, das ich gleichzeitig ein lockeres Oberkörper Training mit dabei habe, da ich mich abstütze und so die stabilisierenden Muskeln trainiere.
      Ein RegenerationsTraining dauert bei mir ca. 20 - 30 Minuten, meist mache ich danach noch etwas Yoga um die neue Beweglichkeit in meinem Bewegungsystem zu aktivieren, so dass die Hardwear mit der neuen Einstellung lernt um zu gehen.
      Training heißt auch mal etwas langsameres und entspanntes zu machen ohne an irgendwelche Grenzen der Belastbarkeit zu gehen. Kraft kann sich nur dort gut entfalten, wo das Bewegungsausmaß den Anatomischen Voraussetzungen gemäß ist. Mit verkürzten oder festen Muskeln stoppt das Nervensystem die Maximale Kraft Entfaltung zum Schutz des Menschen.

      Bleib aktiv, Bleib in Bewegung, dein Coach Andy
      Comments

Ist Dehnen gleich Dehnen?






      Viele Menschen Wissen wie wichtig es ist sich zu dehnen, da sie es merken, wenn sich der ein oder andere Körperteil bei ihnen meldet. (mit Schmerzen oder, einer Bewegungseinschränkung).
      Im Volksmund heißt es gelenkig zu sein. Was machen viele um Gelenkig zu werden, meist nichts. In diesem Video habe ich ein paar kleine Informationen zusammen getragen die sich um das Dehnen der Wadenmuskulatur dreht. Da eine feste Wadenmuskulatur starke Auswirkungen auf das gesamte Bewegungssystem hat, besonders auf das Laufen und Gehen. Beschwerden die häufig im Fuß auftreten, kommen häufig von der Wadenmuskulatur um diese Muskeln zu lockern ist es entscheidend regelmäßig etwas dafür zu machen. Die klassische Wadendehnung ist eine Möglichkeit, mit dem Foamroller/BlackRoll ist es eine andere äußerst effektive Möglichkeit für die Geschmeidigkeit der Beinmuskulatur etwas zu machen.
      Beginne rehtzeitig etwas für deine Füße/Beine zu machen, damit sie dich weit tragen können.
      Wer noch keine BlackRoll hat, sollte diese einmal ausprobieret haben. Danach kann einiges anders sein. Probieren geht über studieren.

      bleib aktiv, bleib in Bewegung, dein Coach Andy

      Zusammenfassung: Halte klassische Dehunungen für mindestens 30 Sekunden, wiederhole dies häufiger pro Muskelgruppe. Ergänze dein Mobilisieren mit der BlackRoll, pro Muskelgruppe ca. 60 - 360 Sekunden.

      https://www.facebook.com/pages/aloha-vitalis
      Comments

schon Mal was von Blackroll gehört

Vielleicht hat der ein oder andere schon mal diese Schaumstoffrollen gesehen, die mittlerweile viel Sportler benutzen.
Vor knapp zwei Jahren kamm ich zum ersten Mal in den Genuß dieser einfachen Rolle und hab mich gefragt, was soll das.
Nach der ersten BlakRoll Einheit hab ich gemerkt, was da alles passiert.
Beim ausführen der Übungen hatte ich ein einigen Stellen ein ordentliches Ziehen und drücken, und ein bisschen hat das an der einen oder anderen Stelle weh getan. Als ich anschließend trainiert hatte, merkte ich schnell, dass viele Bewegungen und die Trainingseinheit leichter ging. Beim Laufen spürte ich, dass ich wie auf Wolken lief, es war viel einfacher und ich wollte garnicht mehr aufhören zu laufen.
Momentan benutze ich die Blackroll vor dem Training, und ein paar Stunden nach einem Training um die Regeneration zu unterstützen um bald wieder auf voller Leistungsfähigkeit zu sein.

Jeder der gerne mal eine Blackroll ausprobieren möchte, kann dies am Dienstag und Freitag um 8Uhr machen. Da gibt es den Blackroll Start in den Tag Kurs. 30 Minuten für nur 5 Euro. Wer im Anschluss den Aloha CrossFit short Start mit machen möchte, kann dies für nur 2 Euro machen, ansonsten kostet der Aloha CrossFit short Start 5 Euro.
Meldet euch rechtzeitig an, denn der Platz ist begrenzt.

Bis bald Euer Trainer
Andy

P.S. Die BlackRoll gibt es bei Aloha Vitalis in der Praxis zu kaufen für handelsübliche 29,90€
Blackroll Flyer
Comments