Sign in with Google+ Subscribe on YouTube Upload to Vimeo

Rückengesundheit

Wie die Hüfte öffnen?





Der Sitzhaltag nimmt langsam überhand und viele Menschen gleichen das lange Sitzen mit Sport und Bewegung aus. Was noch einige Menschen vergessen ist, dass sie sich aus der Haltung die sie den ganzen Tag einnehmen nicht befreien und so mit der "Arbeitshaltung" in den Freizeitbereich übergehen. Das kann bei dem ein oder anderen zu Problemen führen, der untere Rücken schmerzt, frühzeitige Ermüdung beim Laufen, schlechte Belastbarkeit beim Training, oder sich schnell wieder hinsetzten, da sonst der Körper schmerzt. Um für den Alltag flexibel und geschmeidig zu bleiben ist es ratsam regelmäßig den Hüftbeuger zu öffenen um beweglicher zu bleiben. Vielleicht verschwinden die ein oder anderen Rückenschmerzen auf magische Art und Weise. Wer die HüftÖffnung für sich ausprobiert und diese 1-2 Mal am Tag für 30 - 60 Sekunden durch führt, wird nach ca. 2-4 Wochen eine deutliche Verbesserung der Haltung erleben. Mein Tipp glaubt mir nichts, sondern probiert es aus.

Aloha dein Coach
Andy
Comments

IST-Stand





      Protokoll zum Download: http://www.aloha-vitalis.de/resources/Bonus/Personal-Fitness-Check.pdf

      Eine Veränderung kann deutlich leichter wahrgenommen werden, wenn von einem Punkt aus gestartet wird. Dieser Punkt kann als IST-Stand bezeichnet werden. Ganz gleich was für Vorsätze du dir dieses Jahr ausgesucht hast, starte mit einem IST-Stand. Damit du dich etwas orientieren kannst. Mit den gesammelten Informationen kannst du Wahrnehmen was du macht´s und dich der Frage stellen: "Ist das was ich mache hilfreich um meine Ziele zu erreichen?" Wenn du eine Diskrepanz findest, kannst du diese mit dir, einem Freund oder einem Arzt oder Coach klären.
      Ich mache solche Beobachtungen für mich häufiger im Jahr sehr Intensiv, um für mich heraus zu finden ob ich auf meinem passenden Weg bin, der mir Lebensqualität gibt. Wenn ich etwas finde, was mich meinem Ziel etwas entfernt, ändere ich es und Beobachte ob das geänderte dazu führt um glücklich und Leistungsfähig zu bleiben.
      Mach dir deine Wunder/Überraschungen selbst. Fang an und beobachte die Sachen mit denen du dich Ernährst und wie du dich Bewegst.

      Bei Fragen kannst du gerne an die info@aloha-Vitalis.de eine Nachricht schicken.

      Bleib in Bewegung dein Coach Andy
      Comments

Wenn sich der Rückenmeldet

Wer schon ein Mal einen Rücken gespürt hat, der weiß wie unangenehm das sein kann.
Noch erleben viele Menschen häufiger in Ihrem Leben Probleme mit dem Rücken, doch wer aktiv wird kann dieses sehr schnell in den Griff bekommen.
Gerade unsere Krankenkassen beschäftigen sich mit dieser Thematik, da sie diejenigen sind, die sich weiter damit auseinandersetzen dürfen und den Versicherten die Kosten für die Behandlungen oder auch die Operationen erstatten müssen/dürfen. Heue möchte ich mit Dir den Bericht einer Krankenkasse teilen, der mir gut gefallen hat und einige Dinge mit dem Umgang des Rückens sehr gut anspricht.

Viel Interessante aha Erlebnisse und beste Gesundheit.

Aloha
Coach Andy

Rücken von der IKK-Nord, Gesundheit, Fitness, Training, Rückenschule
Comments

Frühjahrs angebot

Die Planung für das nächste früh Jahr ist abgeschlossen.
Der Drucker hat seine Aufgabe gut gemacht und einen wirklich tollen Flyer produziert, demnächst wird dieser in ausgewählten Stellen zu finden sein.

Wer sich frühzeitig entscheidet bekommt wieder den Frühblüherrabatt, diesmal gültig bis zum 24.01.2014.

Hier ist er:

KursFlyer Winter-Frühjahr 2014

Aloha euer Coach und Trainer
Andy
Comments

Das magische Handdreieck







      Eine super simple Übung die jedem hilft seine Kopfposition gut einzustellen um den Kopf ideal auf der Halswirbelsäule zu positionieren, so das der Kopf ausgeglichen ruhen kann. Wer mit diesem Check seine Kopfposition immer wieder mal korrigiert, wird schnell feststellen wie die Halsmuskeln sich besser ausrichten und Verspannsungen im Hals-Nackenbereich verschwinden. Wer viel am Computerarbeitet, wird sich so in eine gute Position bringen und seine Leistungsfähigkeit steigern, da so der Kopf die Zentrale unseres Denken und der GefühlsSteuerung besser durchblutet wird und übermäßige Spannungen abgebaut werden. Viel freude beim Ausprobieren und wenn euch diesess Video gefallen hat, aboniert diesen Kanal. Wer Intersse an einem Personal Fitness Coaching hat, kann das bei Aloha Vitalis bekommen. Bleibt im Gleichgewicht und werdet entSpannt.
      Comments

Das Winterprogramm

Hallo Aloha Vitalis Freunde,

es geht so langsam in die zweit JahresHälfte, bereitet euch vor, oder beginnt mit einer neuen Aufgabe.

"Gesundheit ist ein Weg der erst entsteht wenn man ihn geht. "

für alles bewussten gibt es einen FrühbucherRabat bis zum 31. August 2013.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wer rechtzeitig Handelt ist dabei.

Aloha Vitalis Herbst 2013 Flyer Web
Comments

Die Rückengesundheit

Gestern ist mir ein schöner Artikel zu geflogen, aus dem BG ETEM - Arbeit & Gesundheit, was ich schon lange weiß, doch noch kein Allgemein wissen ist.
Der Rücken hat auch mal Schnupfen.

Schnupfen hat der Rücken
Comments

Die GuteLauneÜbung





      Die GuteLauneÜbung*, macht wirklich richtig GuteLaune.
      Dies geschieht über die Aktivierung des Nervus-Symphatikus.
      Was die GuteLauneÜbung macht ist die Brustwirbelsäule (BWS) mobilisieren. In unsere heutigen Gesellschaft sind Einschränkungen von gewissen Teilen des Körpers sehr häufig und führen meist zu Problemen und Schmerzen in anderen Bereichen des Körpers.
      Wenn die BWS zu best ist, leidet meistens die Hals-Wirbelsäule (HWS) und die Lenden-Wirbelsäule (LWS) darunter, da diese die fehlende Beweglichkeit der BWS ausgleichen, mit einer Überbeweglichkeit. Die GuteLauneÜbung kann so häufig am Tag angewandt werden wie es in das Alltagsleben passt.
      Max das Experiment und mach diese Übung jeden Tag für die nächsten drei Wochen und beobachte was mit deinem Rücken und deiner Haltung passiert.

      Ich wünsch dir viele Aloha-Momente
      Euer Andreas

      P.S. um aktuelle Inspirationen für ein gesundes Leben zu bekommen, kannst du Aloha Vitalis auf Facebook dein gefällt mir geben. (https://www.facebook.com/pages/aloha-vitalis).
      Abonniere den Aloha Vitalis Kanal auf Youtube um auf dem Laufenden zu bleiben.


      *Jeder der diese Übungen macht, macht diese auf eigenes Risiko. Bei Unklarheiten ob diese Übungen für Sie/Dich geeignet sind/ist fragen Sie/Du deinen Arzt, Physiotherapeuten oder Personaltrainier/Coach. Der Autor und Trainer dieses Videos übernimmt keine Haftung für irgendwelche Schäden oder Verletzungen. Das gleiche gilt für den Produzenten dieses Videos.
      Comments

Wie gehen die 5 Grundübungen?

Die 5 Grundübungen







      Die 5 Grundübungen für einen freien Hals-Nacken-Bereich bringen wieder mehr Energie in den Bereich unseres Körpers, der Kopf braucht ca. 30 % unsere gesamt Energie, wer diesen wichtigen Bereich die Leitung abdrückt braucht sich nicht wundern wenn das ein oder andere schief oder verspannt läuft.
      Die 5 Grundübungen sind für jeden sehr leicht nach zu machen und in den Alltag zu integrieren. Das entscheidende bei Übungen ist das durch ziehen, das machen. Wer sich die 5 Grundübungen runterläd (http://www.aloha-vitalis.de/resources/Aloha-Vitalis/Handout/Aloha-Grund-neuen-RS.pdf), ausdruckt und an einen Ort hängt, an dem sie gut sichtbar sind, wird seine Bewegungsgewohnheiten schön bald verändert haben und die positiven Wirkungen davon spüren.

      Jeder hat kann sich entscheiden etwas zu ändern, die Veränderung geschieht wenn im Leben etwas geändert wird.

      Ich wünsche allen viel Freude beim Umsetzten der Übungen. Wer noch weitere Fragen hat, kann diese gerne an mich stellen.

      Aloha euer
      Andreas
      Comments